AUSSTELLUNG „Von Blüten berührt“ im Cocodrillo

AUSSTELLUNG „Von Blüten berührt“ im Cocodrillo

Der März steht vor der Tür, und ich stecke mitten in den aufregenden Vorbereitungen für meine bevorstehende Kunstausstellung in den wunderschönen großen Schaufenstern von „Cocodrillo“, dort wo das Schöne gelebt und erlebt wird, wo Menschen und Kunst sich treffen!

AUSSTELLUNG „Von Blüten berührt“

im Cocodrillo, vom 28.2.2024 – 20.3.2024
Theaterplatz 31, 91054 Erlangen, Tel. 09131/24730

In meiner Ausstellung „Von Blüten berührt“ mache ich mich auf die Suche nach der stillen und kalten Schönheit des Winters, wo sich die Natur tief unter der Erde startklar macht, um pünktlich das Licht des Frühlings einzufangen, um dann mit geballter Energie ihre schönsten Augenblicke des Lebens erblühen zu lassen!

Genauso tragen wir Menschen nach der kalten Jahreszeit des Winters, wo Dunkelheit und Stille uns durch Monate begleitet hat, den Wunsch, das Verlangen in uns, vom Licht des Frühlings, den ersten wärmenden Sonnenstrahlen, berührt zu werden.

Die Durchlässigkeit von Licht und Wärme erweckt den Impuls der Lebendigkeit!

Da gibt es plötzlich diese magische Sehnsucht in uns nach einem Neubeginn des Lebens! Der Wechsel der Jahreszeiten und die regelmäßigen Veränderungen in der Natur spiegeln den Lebenszyklus wider.

Blumen, die nach dem Winter wieder langsam, doch mit unerschütterlichem Willen den Weg zum Licht suchen, um zu erblühen, erkennen wir als Symbol für Aufbruch und Neubeginn.

Diese Vorstellung ermutigt dazu, auch in schattigen Lebensphasen auf ein erneutes Aufblühen zu hoffen.

Auch wenn es jetzt im Februar draußen noch grau und ungemütlich ist, wird es bei mir im Atelier immer bunter und lebendiger.

Ein Hauch von Geheimnis und eine frische Prise von Vorfreude liegen in der Luft.

Die Leinwände sind auf Holzleisten aufgezogen, Pinsel werden gar nicht mehr sauber und die Farbpaletten ergeben alle gemeinsam ein aufregendes Farbspektakel!

Ich spüre die aufkommende Energie, den neuen Aufbruch und die unbändige Lust auf Farbe! Ich spüre den Frühling!

Jeder Pinselstrich ist eine Reise in die Welt der abstrakten Blumen, Formen und Farben, die nicht nur bildliche Geschichten des Lebens erzählen, sondern auch tiefe Einblicke in unsere Emotionen aufzeigen.

Die Farbenvielfalt auf der Leinwand verspricht eine künstlerische Reise des Frühlings als Neubeginn!

Die abstrakten Blumen in meinen Werken sind nicht nur visuelle Darstellungen, sondern auch Symbole für die Erwartung an einen Neubeginn im Leben.

Die zarten Knospen und die dynamischen Pinselstriche erzählen von der Vorfreude, dem Erblühen entgegenzusehen, von Spannung, die ein neues Kapitel mit sich bringt.

Genau wie die Natur den Frühling als eine Zeit des Wachstums und der Veränderung ansieht, symbolisieren auch meine Kunstwerke die unergründlichen Möglichkeiten, die das Leben in sich birgt.

Innerhalb eines herausfordernden Lebens fliegen ihre Blütenblätter zu Boden, neue Energie flüstert sanft den frischen Knospen zu, Lichtblätter wie Seidenpapier entfalten sich neu.

Begleitet mich bei dieser poetischen Reise der sich ständig verändernden Jahreszeiten des Lebens, in der jede Blüte ihre eigene Geschichte hat.

 Ich freue mich auf euch!
WINTERAUSSTELLUNG „IM ERSTEN“

WINTERAUSSTELLUNG „IM ERSTEN“

WINTERAUSSTELLUNG „IM ERSTEN“

Eröffnung am Sonntag, 17.12.2023
 
Mittwoch, 20.12.2023
Donnerstag, 28.12.2023
Mittwoch, 3.1.2024
Sonntag, 7.1.2024  Absage wegen Krankheit
 
jeweils von 11 bis 16 Uhr
nur ein paar Schritte vom Weihnachtsmarkt,
in der Halbmondstraße 7, 91054 Erlangen

Manchmal kommt alles ganz anders als gewünscht …
und dann wieder öffnen sich wundervolle Gelegenheiten, die mir geschenkt werden!

Und diese will ich mit euch teilen!

So lade ich euch vom Herzen ein gemeinsam mit mir die Magie der Winter – Weihnachtszeit in einem besonders schönen Ambiente mit meinen Bildern zu zu feiern!

Für mich ist diese Ausstellung etwas ganz Wertvolles!

Mitten im Herzen von Erlangen, fast direkt am Weihnachtsmarkt, den Schlossgarten vor der Tür!

In der wohltuenden Atmosphäre einer bezaubernden Wohnung einen Augenblick den Alltag von der Seele streifen und einzutauchen in die Welt der Farben und Formen. In meine Kunst.
Ich verpacke Stimmungen wie Glück, Liebe, Träume, Fröhlichkeit, Hingabe in Farben und Pigmenten.

Bilder sollen Geschichten erzählen und emotionale Gefühle transformieren.

Vielleicht gelingt es Euch beim Betrachten und Verbinden mit meinen Kunstwerken, Erlebtes, Erträumtes im Innen und Außen wahrzunehmen.

 

Herzlich willkommen!
 Ich freue mich auf euch!
 

Cappuccino, Prosecco und Leckereien warten darauf, euch zu verwöhnen!

Lasst uns zusammen Zeit verbringen, uns wohlfühlen und diese Wintertage genießen … während draußen vielleicht die Schneeflocken gegen die Fenster wehen.

 

Die Langsamkeit und Stille einladen, 26. 08. 2023

Die Langsamkeit und Stille einladen, 26. 08. 2023

Als Kunstmalerin bin ich intensiv mit der Welt um mich herum verbunden. Ich fühle nicht nur die Schönheit der Natur, sondern auch die Emotionen, die Menschen, Tiere und Pflanzen ausstrahlen. Die tausende Schwingungen und Berührungen, die in unserer Umgebung existieren, strömen während eines gewöhnlichen Tages auf uns ein.

Dieses Einfangen von Energie und Impulsen ermöglicht es mir, in meinen Bildern eine Verbindung zwischen den inneren und den äußeren Welten herzustellen.

In meiner Malerei ist es mein Wunsch, diese Schwingungen und Energien zu transformieren und auf eine Weise auszudrücken, die stark und präsent, genauso wie zart und verletzlich, sind. Die Brücke zwischen dem Lauten und dem Leisen, dem Strahlenden und dem Ruhigen, diese Gegensätze mit den gegenseitigen Vernetzungen als Bildsprache zu benutzen ist mein Anliegen.

Es gibt Momente, in denen ich mich zurückziehen muss, um mich von der Intensität des Lebens zu erholen. Diese Sprache des Körpers erinnert mich daran, nach innen zu spüren, die Bedürfnisse und Wünsche bewusst wahrzunehmen und Stille und Genuss einzuladen.

Aus der Ruhe und Langsamkeit schöpfe ich neue Kraft und Energie, lasse Inspirationen und Gefühle einströmen und kann aus dieser Leere heraus neue Kunstwerke schaffen, die die Vielfalt der menschlichen Emotionen und Erfahrungen widerspiegeln.

Ausstellung „Bei mir blühen Blumen zu jeder Jahreszeit“ im Cocodrillo

Ausstellung „Bei mir blühen Blumen zu jeder Jahreszeit“ im Cocodrillo

Visuelle Eindrücke meiner Ausstellung …

Alle Bilder sind in der Galerie Blüten zu sehen.

Draußen ist es noch kalt und frostig?

Egal! Mit diesen Farben geht die Sonne auf!

Ich möchte herzlich einladen meine neue Ausstellung 

„Bei mir blühen Blumen zu jeder Jahreszeit“

im Cocodrillo, vom 4.3. – 4.4.2023,

Theaterplatz 31, 91054 Erlangen, Tel. 09131/24730,

zu besuchen!

Die Berührung mit den Farben und Formen der Blumen, die Kraft des Ausdrucks jeder einzelnen Blüte auf ihre ganz eigene Weise, berührt mich sehr. 

Die einsame Schönheit, ihr betäubender Duft, ihre kunstvolle Verrücktheit, die schamlose Verführung – alles das bewundern wir, ganz individuell, jeder auf seine Art. Das ist es, was eine Blume ausmacht.

So sehe ich die Reise einer Blüte im Kontext mit dem Leben selbst. 

Das Zarte, Kleine und Empfindsame am Beginn des Lebens möchte ich auf der Leinwand genauso mitteilen, wie das kraftstrotzende Erblühen im Rausch der Sinne. Das gelebte Leben, mitten im Jetzt!

Am Anfang lasse ich Farbverläufe schwach miteinander verschwimmen. Leichte transparente Farbrinnsale, fransig auslaufend, setze ich bewusst wie schwebend leichte Stoffe. Wie zarte Haut, fein und empfindsam.

Dann das Erwecken der Blüte, deren Duft im Raum schwebt! Die Offenheit zum Leben, die Kraft der Farbe mit Sinnlichkeit und Anmut gepaart. 

Das Losgelöste wird in seinen freien, fließenden Bewegungen nicht gehindert. Überhaupt ist die Räumlichkeit und die Proportion nicht mein wichtigstes Anliegen, vielmehr ist Freiheit und Farbe der eigentliche Anlass für die Komposition, den Bildinhalt und meine Bildaussage.

Das „Cocodrillo“ ist ein Platz an dem „Willkommen“ ganz oben steht.

Drinnen im Laden und Draußen in den großen Schaufenstern gehen Kunst und Mode eine außergewöhnliche und freudige Liaison ein.

Ganz viel Lust beim Entdecken!

Die Chance im Suchen, 6.2.2023

Die Chance im Suchen, 6.2.2023

Das neue Jahr ist noch jung. Die Helligkeit übernimmt langsam aber stetig, zu unserer Freude, die Oberhand. 

Die Kraftreserven wollen aufgefüllt werden und die Sehnsucht nach Lebendigkeit wird stärker.

Langsam wachen wir auf,  machen uns auf den Weg, gehen ins Suchen.

Das Suchen kann eine unbändige Kraft entfachen!

Das Suchen macht neugierig und erfinderisch.

Uns alle eint doch das Grundbedürfnis, glücklich zu sein.

Wollen wir nicht alle das Glück finden?

Aber geht es ums Finden und Ankommen? Oder ist nicht wieder einmal der Weg das Ziel?

Finden bedeutet auch, die Reise als beendet zu erklären, das Experiment als gelöst zu sehen. Die Offenheit zu verlieren, Gelegenheiten, Möglichkeiten, Ereignisse zu ignorieren. Das Erschaffen schläft.

In meiner Malerei ist es mir wichtig, den Fluss der Zeit immer wieder neu, immer wieder mit den Augen eines Kindes versuchen zu betrachten, damit die Wunder, die neben mir passieren, nicht ohne mein Bewusstsein vorbei ziehen.

Jede Leinwand, jeder Tag, jeder Moment ist einmalig. Die Schutzmauern um mich herum einzureißen, neue zu bauen und mich immer wieder neu auszuprobieren. Neu träumen, nachdenken, reflektieren.

Meine Malerei bleibt für mich ein Entdeckungsfeld. Ich setze die Chance ins Suchen und lasse das Finden außer acht. Mein Fokus richtet sich nach Entdeckung. Dadurch offen zu bleiben, flexibel und in Bewegung, neugierig. 

Der Wert um uns herum, jeder Gegenstand im Raum, jedes Geschäft, jedes Erlebnis, jede Begegnung, färbt auf uns und alles andere ab. 

Das Leben ist ein Spiel und wir sind die Gestalter unseres Lebens, unserer Bilder.

Schöner Wohnen, 15. Dezember 2022

Schöner Wohnen, 15. Dezember 2022

Mein Wunsch ist, Grenzen zwischen Wohnen und Kunst zu überschreiten.

Kunst als das Atmen zwischen der Beziehung von Raum und Mensch zu erschaffen.

Und darüber hinaus träumen zu können.

Manchmal werde ich still wenn ich einen Raum betrete.

Dann spüre ich eine Atmosphäre, eine Schwingung, einen Rhythmus, Magie.

Der Raum fängt an Energie auszustrahlen. Ich fühle mich wohl, lebendig und inspiriert. Es ist wie eine

freundliche Umarmung, eine Aufforderung sich niederzulassen. Ich spüre die Schwingung, wohltuend,

einladend, offen, besonders. Das Interior, die Kunst, der Raum. Daraus Gruppen zu arrangieren – reines Vergnügen.

Wird ein Raum, ein Zimmer, ein Haus von Kunst beseelt, fängt es an mit den Menschen zu korrespondieren.

Das womit wir leben, sind alles unsere Vertraute, Freunde, geliebte Mitbewohner.

Kunst handgemacht. Und zeitlos schön. Ein Bild, eine Skulptur, eine Fotografie, eine Zeichnung,

regt unsere Gedanken an und bringt uns zum Träumen. Ständig neu und immer in Bewegung. Wunderbare Chemie!

Es ist fast so wie das Einkleiden von Stoffen für unsere Körper, oder?

Ein Raum will erobert werden um seine Bewohner und dessen Einzigartigkeit und Individualität Ausdruck zu spiegeln.

Dafür ist Wohnen da.

 

 

OPEN – ATELIER am Sonntag, 11. Dezember 2022

OPEN – ATELIER am Sonntag, 11. Dezember 2022

Gerade jetzt, wo es draußen nass und kalt ist, wir in ein winterliches Lebensgefühl eintauchen, wo Stimmungsmacher wohltuend unsere Sinne wärmen und wo wir das diffuse, graue Licht gerne gegen sonnige Energie austauschen möchten, öffne ich ein letzte Mal in diesem Jahr die Tür!

Kurz vor Weihnachten, bevor das Jahr in langsamen Schritten zu Ende geht, freue ich mich auf freundliche Besucher …

Vielleicht ist ein Atelier der Ort, wo Sie einfach einmal nicht viel Tun müssen, nur Schauen, Spüren  und die Seele baumeln lassen?

Vielleicht stimuliert Sie zu erleben, wie Hingabe an einen kreativen Prozess, wie Begeisterung durch das Bild verdeutlicht, wie die künstlerische Arbeit als Verpflichtung an das Leben, von mir gelebt wird?

Vielleicht sind Sie auf der Suche nach einem Kunstwerk, welches Ihre Bedürfnisse 

erfüllen möchte?

Vielleicht bereichert Ihren Tag ein Ausflug in die Bildende Kunst?

Die Kreativität in mir ist kein disziplinierter Raum. 

Kunst kann entstehen, wenn Stille und Freude Spielfläche bekommen. Es ist eher die Begeisterung an das Leben selbst.

Ich male aus Leidenschaft. 

Dreißig angespitzte Stifte machen Spaß! Unzählige Farben spielen wie Musik gemeinsam den Takt, erstellen eine Symphonie der Gefühle, bejahen sich im Tanz der Gegensätze. 

Beleben, Unterstützen, führen Dialog bis zur Entfaltung.

Farbe lenkt unsere Sinne, verbindet damit Emotionen, die in uns schlummern. 

Farbe schenkt unbändige Kraft, genauso kann sie verzaubern und uns zur Ruhe finden lassen.

Farbe in Verbindung mit Form vermag manchmal unsichtbare Bedürfnisse in uns aufzudecken.

Herzlich Willkommen!

Ausstellung HERBSTSALON 2022 im Palais Stutterheim Erlangen

Ausstellung HERBSTSALON 2022 im Palais Stutterheim Erlangen

HERBSTSALON 2022 – Eine Ausstellung des Kunstvereins Erlangen, im Kunstpalais Erlangen.

Es ist wieder soweit!
 
Die Ausstellung „HERBSTSALON“ der Künstler des Erlanger Kunstvereins wird heute um 18 Uhr eröffnet.
 
Hier treffen viele unterschiedliche Künstler aufeinander,
baden gemeinsam in den wunderschönen Räumen des Palais Stutterheim und wünschen sich viele interessierte Besucher.
 

Ich freue mich sehr mit „Bloom“, einem meiner absoluten Lieblingsbilder, dabei zu sein!

Viel Neugier, Freude und anregende Gespräche bei einem inspirierenden Kunstspaziergang…

Ausstellungsdauer 6. November 2022 bis 27. November 2022

Ausstellungsort: Kunstpalais Erlangen, Marktplatz 1, 91054 Erlangen

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr, Mittwoch 10 bis 20 Uhr

Herbstsalon 2022 – Kunstverein Erlangen e.V

OPEN – ATELIER am Sonntag, 6. November 2022

OPEN – ATELIER am Sonntag, 6. November 2022

am Sonntag, 6. November 2022

von 10 bis 16 Uhr

Es ist ein inneres Vergnügen, empfindsam Gespürtes mit tiefer Hingabe an das Leben, an die Schönheit, an den Alltag, an die Sehnsüchte der inneren Welten, durch meine Bilder auszudrücken.

Meine große Freude ist es, wenn ich meine Kunst teilen darf.
Wenn meine Bilder Menschen berühren und bereichern, sie stimulieren, Freude bringen und glücklich machen.

Gerade jetzt, zu dieser Jahreszeit, ziehen wir uns langsam in unser Zuhause zurück.
Es wird wieder wichtig, die Räume, in denen wir leben, mit liebevoller Zuwendung zum Entspannen und Feiern vorzubereiten. Kerzen werden ausgesucht, warme, weiche Decken hervorgeholt, Kissen neu bezogen.
Vielleicht wird auch das eine, oder andere Kunstwerk an der Wand ausgetauscht um eine andere Stimmung hervor zu locken.
Ganz gleich was Sie tun, verwöhnen Sie doch wieder einmal Ihre Sinne!

Kunst kann die geheime Wirklichkeit ent – decken …nicht wahr?

So öffne ich, kurz bevor der Winter hier einzieht, die Ateliertür zu meiner bunten Welt!

Herzlich Willkommen!

OPEN – ATELIER

OPEN – ATELIER

am Freitag, 3. Juni 2022 und am Sonntag, 5. Juni 2022

jeweils von 10 bis 15 Uhr

Kleine und große Kunstwerke wollen in die Welt hinaus! 
Sie wollen stimulieren, bereichern, verzaubern und beglücken. 
Bilder suchen den Dialog, fordern auf zum Entdecken und Wahrnehmen, zum Fühlen und Innehalten.

Wünschen Sie sich / Du Dir mich spontan in meinem Atelier zu besuchen? 
An einem ruhigen und leeren Tag? 
Den Tag mit einer inspirierenden Kunstpause zu füllen? 
Zeit für Dich?

Hereinspaziert!